Datenmarkt

 

Hier bezahlt der Kunde mit Facebookdaten

 

Das Einkaufen in Hamburg nimmt nun ganz neue Formen an. In einem Supermarkt  kostet eine Packung Toastbrot nämlich acht Likes, ein Liter Milch zehn Statusmeldungen und eine Dose Früchte fünf Facebook-Fotos.

Kunden bezahlen also nicht mit Geld, sondern tatsächlich mit ihren Facebookdaten.

 

Reporterin Sabrina Ilski nutzt den Datensupermarkt zum Einkaufen und zeigt Ihnen im Video, was hinter dieser neuen Währung steckt.

knb2
Schlagworte
Mag ich