Prozess in Braunschweig


Wenn ein geliebter Mensch stirbt, befinden sich die Angehörigen in einer Ausnahmesituation.

Ausgerechnet diese besonders schwere Zeit der Trauer soll eine Bestatterin schamlos ausgenutzt haben. Die 41-Jährige stand am Freitag vor dem Landgericht Braunschweig, weil sie jahrelang die Kosten für Einäscherungssärge falsch abgerechnet haben soll.

Unsere Reporterinnen Charlott Gawlik und Svenja Dohmeyer berichten.

Anzeige
Mag ich
Anzeige