Teurer Schutz


In zwei Monaten startet der Hamburger Frühlingsdom und viele Menschen freuen sich bereits jetzt auf die vielen Attraktionen.

Doch bei den Veranstaltern von Jahrmärkten, Fanfesten oder Sportveranstaltungen macht sich Frust breit. Denn die immer aufwendigeren Sicherheitsmaßnahmen gegen Terrorangriffe verursachen hohe Kosten, die die Betreiber nicht aus eigener Tasche bezahlen wollen. Könnten die Volksfeste deshalb ins Wasser fallen?

Unser Reporter Andreas Geerken berichtet.

Mag ich